Mittwoch, 19. Januar 2011

Stifteständer


Nachdem es mich schön lange gestört hat, daß ich meine Aquarellstifte auf nur drei Fächer
aufteilen kann, und dadurch natürlich nur begrenzt Übersicht darüber habe, und ich mir zudem noch ein
paar weitere aus einem Flohmarkt dazugekauft habe,
mußte etwas neues her.

Das Schema stand schnell, so daß ich mich an die Arbeit machen konnte


Ich habe Euch meine Schritte mit auf Foto festgehalten und
Erklärungen dazu geschrieben










Kommentare:

Herbstnebel hat gesagt…

Man Sandra, was für eine heiden Arbeit - Wahnsinn. Sieht ganz toll aus.

Grüße Dani

Anja hat gesagt…

Hut ab! Das ist ja ein ganz tolles Graupappe-Werk geworden. Die Idee mit dem Autoschwamm als "Boden" ist ein super Tipp.

Beste Grüße
Anja

Zetti hat gesagt…

Wow, klasse! Und vielen Dank.

mobolilu hat gesagt…

Wow- ein tolles Teil-mir gefällt besonders, dass man verschieden lange Stifte gut unterbringen kann-die wandern dann sozusagen nach vorne, wenn sie kürzer werden- das lästige Suchen entfällt dadurch. Danke für die tolle Idee und denSuoerworkshop.

LG Ilo